Anruf genügt!   Wir kommen vor Ort ! 
03546 8320

Wetterregeln

Monat März

 

Langer Schnee im März - bricht dem Korn das Herz. 

Siehst im März gelbe Blumen im Freien, magst getrost du Samen streuen

Märzenschnee tut der Saat sehr weh.

Schmilzt der letzte Schnee, streue deinen Klee

Soviel im März die Nebel steigen - soviel im Sommer sich Wetter zeigen

Lässt der März sich trocken an, bringt er Brot für jedermann

Märzen kalt und Sonnenschein - bringt eine gute Ernte ein

Märzenregen zeigen an, dass große Winde weh'n heran

Frühes Märzenlaub dient dem Frost als Raub

Säst du im März zu früh - ist es leicht vergebene Müh'.

Feuchter, fauler März - ist des Bauern Schmerz.

Wenn's donnert um St Cyprian (9.März.), zieht man noch oft die Handschuh an

Donnert's in den März hinein, wird der Roggen gut gedeih'n.

Dem Golde gleich ist Märzenstaub - es bringt uns Kraut und Gras und Laub.

Wenn sich heiter zeigt der März - freut sich sehr des Bauern Herz

Friert's am Märtyrertag (9. oder 10.März)  recht - so friert's noch 40 Nächt'

Ist der März mit Nebel voll - können's die Gewitter im Sommer toll.

Mit dem Märzen ist nicht gut scherzen.