Anruf genügt!   Wir kommen vor Ort ! 
03546 8320

Plakette fällig?

Änderungsabnahmen
Änderungen an Kraftfahrzeugen, z. B. Anbau eines Sonderlenkrades, veränderte Rad-/Reifenkombinationen oder Fahrwerktieferlegung bedürfen i. d. R. einer Anbaubegutachtung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfingenieur, da ansonsten die Betriebserlaubnis und somit auch der Versicherungsschutz Ihres Fahrzeugs erlischt. Möchten Sie eine Änderungsabnahme an Ihrem Fahrzeug durchführen lassen, so bringen Sie bitte Ihren Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein oder die Zulassungsbescheinigung mit. Des weiteren benötigen wir vom veränderten Fahrzeugteil die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) oder das Teilegutachten. Diese Papiere sind in der Regel beim Teilekauf dabei. Sollten Sie keine Papiere erhalten haben, so bemühen wir uns gerne, Ihnen die benötigten Unterlagen schnell und unkompliziert zu besorgen.

Hauptuntersuchungen nach § 29 StVZO
Alle zwei Jahre muss Ihr Auto, Ihr Anhänger oder Ihr Motorrad zur gesetzlich vorgeschriebenen Hauptuntersuchung (HU) nach § 29 StVZO. Diese Abnahme können Sie an unserer KFZ-Prüfstelle in Lübben Treppendorf einmal wöchendlich durchführen lassen. Unsere Prüfstelle ist wochentags
von 8.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Sie sollten aber vorher einen Termin vereinbaren, da die Untersuchung immer im Wechsel
(mal am Mittwoch und mal am Donnerstag) stattfindet.
Denken Sie bitte daran, Ihren Fahrzeugschein bzw. die Zulassungs-bescheinigung mitzubringen.

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie doch einfach an
(Tel. 03546/ 8320).

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen